Experts in Man & Machine
Trends 26.04.2017

Total Cost of Ownership

Die Stäubli-Roboter stellen ihre Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis

Zusammenfassung

Die Kosten eines Roboters beschränken sich nicht nur auf seinen Kaufpreis. Es ist sinnvoller, seine Gesamtkosten zu betrachten, die sogenannten Gesamtbetriebskosten oder Total Cost of Ownership (TCO). Diese decken natürlich den Kauf der Maschine ab, aber auch die Installations-, Pflege-, Wartungs-, Instandhaltungs- und Schulungskosten sowie die Stromversorgung. Kurzum, den gesamten Produktlebenszyklus.
Bezüglich TCO sind die Roboter von Stäubli die besten auf dem Markt. Sie erreichen mittelfristig nach einigen Jahren ein Höchstmaß an Wettbewerbsfähigkeit.
Eine hochwertige Fertigung, stabile Komponenten und eine optimierte Nutzung tragen zur Nachhaltigkeit der Stäubli-Roboter bei.

Bei der Anschaffung eines Roboters denken Hersteller zwar über den Kaufpreis nach, berücksichtigen aber nicht immer dessen Gesamtkosten. Tatsächlich ist neben der eigentlichen Anschaffung des Robotersystems der gesamte Lebenszyklus zu berücksichtigen. Vom Kauf über die Integrations- und Betriebskosten inklusive Wartungen, Schulungen bis hin zum Stromverbrauch sind die Stäubli Roboter im Hinblick auf TCO sehr wettbewerbsfähig.  Die Roboter erreichen schon ab den ersten Nutzungsjahren eine hohe Rentabilität.  

Sie sind ein Unternehmer und haben vor, in einen neuen Roboter zu investieren. Sie und Ihre Einkaufsabteilung interessieren sich für den Verkaufspreis einer solchen Anlage und logischerweise fällt Ihre Wahl auf den Roboter, der bei gleicher Leistung am günstigsten ist. Leider kann sich herausstellen, dass diese kurzfristige Überlegung nicht die rentabelste ist.

Mehrere Faktoren rechtfertigen einen höheren Kaufpreis eines Roboters. Zunächst einmal können mit einer leistungsstärkeren Anlage höhere Ausbringungsmengen erreicht werden. Dann die Lebensdauer: Während die Funktionsfähigkeit eines Roboters im Durchschnitt acht bis zehn Jahre beträgt, können einige Roboter von Stäubli bis zu 20 Jahre störungsfrei eingesetzt werden. „Nach einigen Jahren erweisen sich unsere Anlagen als wettbewerbsfähiger als die unserer Konkurrenten“, betont Adrien Brouillard, Leiter Kundendienst bei Stäubli Robotics.

Näher beim Kunden

Betrachten wir nun im Allgemeinen den gesamten Roboterlebenszyklus, so wie Stäubli Robotics ihn versteht.
Der Service von Stäubli beginnt noch vor dem Kauf des Roboters. Ein Kunde mit einem Investitionsvorhaben kann sich schon ab dem Vorentwurf an den Hersteller wenden, um seinen Bedarf vor dem Kauf abzustecken. Anschließend profitiert der Käufer systematisch von einer kaufmännischen Unterstützung, die damit betraut ist, seine Anfrage so angemessen wie möglich zu bewerten. Zudem steht ihm eine technische Vertriebsunterstützung zur Verfügung, die ihn berät und sämtliche Nutzungsaspekte des Roboters validiert. Ihm wird eine optimierte Installation und Nutzung garantiert. „Indem wir für die richtige Nutzung unserer Roboter garantieren, können wir letztendlich seine Kosten verringern, wodurch wir das Image unserer Anlagen und unserer Marke fördern“, so Adrien Brouillard. „Im Einklang mit unserer Strategie der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine, liefern wir zusammen mit der Maschine ebenso einen auf den Kunden abgestimmten Service.
Selbstverständlich bieten wir die erforderlichen Schulungen an, und zwar sowohl für die Bedienung als auch für die Programmierung und Wartung des Roboters. Selbstverständlich bietet Stäubli auch Softwaretools zum Fernzugriff und zur Ferndiagnose an, um die Anlagenverfügbarkeit hochzuhalten.

Energiesparende Roboter

Mit dem Ziel, den Stromverbrauch unserer Roboter zu optimieren, werden bereits in der Designphase neue Maschinenkonzepte mit deren von Marktbegleitern verglichen. Dank der Performance und unseres internen Know-hows in Sachen Wandler/Antriebsverstärker, Steuerungen und unserem mechanischen Design verbrauchen Stäubli Roboter weniger Energie als Konkurrenzprodukte. Konkret beläuft sich der jährliche Energieverbrauch bei einer durchschnittlichen Nutzung rund um die Uhr an 300 Tagen pro Jahr, d. h. mehr als 7 000 Stunden pro Jahr, auf zwischen 530 Euro bei einem TX60 und 1 700 Euro bei einem TX200.

Roboter mit sehr geringem Stromverbrauch Dank ihres Designs sind die Stäubli-Roboter die sparsamsten Roboter auf dem Markt.

Wir haben den Stromverbrauch unserer Sechsachs-Roboterserie gemäß der geltenden Norm VDMA 24608 getestet und dabei Folgendes zugrunde gelegt:

  • Eine Nutzung rund um die Uhr an 300 Tagen pro Jahr
  • KWh-Kosten von 0,15 €

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wissen Sie, wie viel Strom Ihr Roboter verbraucht?

Niedrigere Betriebskosten

Zu den Betriebskosten eines Roboters gehören die Wartungskosten und insbesondere die vorbeugende Wartung. Diesbezüglich sind aufgrund der hohen Qualität der Komponenten die Stäubli Roboter langlebiger und Bauteile müssen weniger häufig ausgetauscht werden. Dies lässt sich am Beispiel des JCS-Getriebes feststellen. In der Tat ist Stäubli der einzige Roboterhersteller, der alle Roboterkomponenten beherrscht: Software, Steuerungen und mechanische Bauteile.

„Unsere patentierten Getriebe, die in Eigenregie hergestellt werden, garantieren eine hohe Steifigkeit, Schnelligkeit und Präzision.“, fügt Adrien Brouillard hinzu. Die Leistung und der Ertrag der Maschine haben sich verbessert, wodurch die durchschnittliche Lebensdauer des Roboters gestiegen ist und die Total Cost of Ownership optimiert wurden.

Mittelfristig zeigen unsere Maschinen, dass sie wettbewerbsfähiger als die unserer Konkurrenten sind.

Adrien Brouillard, Leiter Kundendienst bei Stäubli

Stäubli: Überlegene Antriebstechnologie

Als einziger Roboterhersteller entwickelt und baut Stäubli bereits seit Jahren seine Antriebstechnik selbst. Bei permanent steigenden Strompreisen rückt die Energieeffizienz von Robotern zunehmend in den Fokus. Stäubli setzt deshalb auf wegweisende Technologien, die maximale Performance, Dynamik und Präzision der Stäubli Roboter garantieren. Diese Technologie gehört zu den Kernkompetenzen von Stäubli.
Kennzeichnend für unsere Sechsachs-Roboter ist ihre kompakte und geschlossene Bauweise“, sagt Gérald Vogt, General Division Manager Stäubli Robotics. „Das Design und die Herstellung der JCM-Antriebstechnik in dieser hohen Qualität ist eine enorme technologische Herausforderung. Standardantriebe bieten bei starker Beanspruchung eine geringere Lebensdauer und weniger Leistung.

Stäubli konnte durch den Einsatz der verschleißfreien Getriebe den Lebenszyklus der Roboter deutlich verlängern, ohne dass die Maschinen über ihren Lebenszyklus hinweg an Leistungsfähigkeit oder Genauigkeit verlieren.

Optimize Lab: Die Lösung für eine optimierte Nutzung des Roboters

Die Optimize-Lab-Lösung, die für eine mechanische Analyse des Lebenszyklus des Roboters konzipiert und in alle Anlagen integriert ist, ermöglicht es, sehr kurzfristig die Parameter eines Roboters zu ändern und dem Kunden einen ausführlichen Bericht zur Verfügung zu stellen. Stäubli Techniker sind gerne bereit, Empfehlungen aus der Praxis zu geben, um die Entscheidungsfindung zu erleichtern.

Optimize Lab hat zahlreiche Vorteile: Sicherheit dank einer zuverlässigen Tätigkeitsanalyse, höhere Produktivität aufgrund der optimierten Nutzung des Roboters sowie Minimierung der Produktionsunterbrechungen.

> Mehr Informationen

Die TCO: die versteckte Seite des Eisbergs

  • Die Anschaffungskosten sind nur die sichtbare Seite des Eisbergs.
  • Der verborgene Bereich entspricht den Kosten, die mit dem Lebenszyklus des Roboters verbunden sind (TCO). Bezüglich TCO ist Stäubli Robotics auf dem Industrierobotermarkt sehr wettbewerbsfähig.

Wichtige Zahlen

TX2-60
Kennzahlen . Robotics
  • 8 bis 10 Jahre: durchschnittliche Lebensdauer eines Roboters
  • 10 bis 15 Jahre: durchschnittliche Lebensdauer eines Stäubli Roboters
  • 530 €: jährlicher Stromverbrauch eines TX60-Roboters bei einer durchschnittlichen Nutzung rund um die Uhr an 300 Tagen, d. h. mehr als 7 000 Stunden pro Jahr

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über Neuigkeiten informiert zu werden

Datenschutzerklärung

Stäubli takes your personal data privacy seriously. Please read on to find out more about Stäubli’s privacy policy. Stäubli’s privacy policy is intended to provide information about how Stäubli processes the personal data that is collected as you browse this website.  

Personal Data

The term “personal data” refers to any information that is not otherwise available publicly and that can be used to identify you directly or indirectly, such as your name, address, e-mail address, or telephone number.    

Data Collection and Use

Stäubli collects personal data when you complete the contact forms on this website. When you register, you will be asked for information such as your name, e-mail address, the name and address of your company, and your telephone number. Stäubli also automatically receives information from your computer and browser, including your IP address, which pages you visit, the length of time you spend on the site, and any documents you download. All personal data is collected, stored, and used by Stäubli to enable us to process your contact and/or registration request (whether or not you have opened a user account; which access rights have been granted), allow you to access the Stäubli partner database, and provide you with the latest information on Stäubli products and services (newsletters on new products, trade fairs, etc.).    

Data Sharing and Disclosure

Stäubli will never rent, sell, or share your personal data with, or disclose your personal data to, other persons or companies outside of the Stäubli Group, except to comply with legal obligations imposed on Stäubli (for example, responding to a judicial order), to exercise its rights, or to defend itself against legal actions. Some companies within the Stäubli Group are located outside the European Union, in countries that do not have personal data protection legislation equivalent to that applying in the European Union. The Stäubli Group has implemented the necessary safeguards to supervise such transfers to a third country. Information on the safeguards implemented for this purpose is available upon request by contacting data.privacy@staubli.com.    

Data Storage Period

Your personal data will be held by Stäubli for the time necessary to fulfill the purposes identified.    

Right of Access to And Rectification or Erasure of Personal Data and the Exercise of the Right to Object

You have the right to access, rectify, object to, restrict, or erase all personal data concerning you that has been collected as part of your request for contact and/or registration with the Partner Database, and you also have the option of requesting Stäubli to stop sending its newsletters to you. The latter can be done by clicking on the unsubscribe link at the bottom of each newsletter sent to you. You also have the option to withdraw your consent or to withdraw your consent to the processing to which you have previously agreed. You have the right not to be the subject of an individual decision that is based solely on automated processing, such as profiling. You can request the portability of data concerning you. You may exercise these rights at any time by sending a letter setting out your request to the following address: STÄUBLI TECHNOLOGY & SERVICES, Data Privacy, 7, Avenue du Pré Closet, Parc d’activité des Glaisins, CS 50329, 74943 Annecy-Le-Vieux, France, or by e-mail to data.privacy@staubli.com. In order for us to process your request, you must accompany this letter or e-mail with the elements required to identify you as the holder of the user account in question (username, password, etc.). You have the right to lodge a complaint to the competent supervisory authority responsible for the protection of personal data.    

Security and Confidentiality

Stäubli is committed to protecting your personal data and maintaining its quality, integrity, and confidentiality. Stäubli therefore allows access to your personal data solely to employees who need to consult it as part of their mission. These employees are subject to confidentiality agreements concerning processed personal data, and are aware of the risks and obligations related to processing personal data. Stäubli has also implemented physical, electronic, and administrative safeguards that comply with the legal requirements in place to protect your personal data.    

Changes to the Personal Data Privacy Policy

Stäubli reserves the right to amend its policy on personal data. In the event of an amendment, a notification regarding the new privacy policy will appear upon connecting to this website.    

Questions, Complaints, and Suggestions

Should you have any questions or suggestions regarding Stäubli’s privacy policy, please contact us at the following postal address: STÄUBLI TECHNOLOGY & SERVICES 7, avenue du Pré Closet Parc d’activité des Glaisins CS 50329 74943 Annecy Le Vieux, France Or send an e-mail to data.privacy@staubli.com.    
* Pflichtfelder Ein Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es später erneut.
Schön, dass Sie bei uns interessieren.
Sie werden also informiert, wenn eine neue Ausgabe online wird.
* Pflichtfelder Ein Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es später erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse.
Ihre Nachricht wurde an unseren Team gesendet und wird so bald wie möglich geprüft.
porta. sit mi, libero venenatis, nunc elit. mattis dictum sed leo tristique